Unterstützt lokale Produzenten

Dienstag, 02. Juni 2020
Foto: Unternehmen

Das Schweizer Warenhausunternehmen Manor will in der Corona-Krise seine 700 lokalen Lieferanten unterstützen. Gezielte Massnahmen sollen helfen, den Absatz von lokalen Produkten im Vertriebsnetz anzukurbeln. Diese werden bis in den Sommer im Laden, in der Werbe­kampagne und in den sozialen Medien gefördert. Die ökonomischen Auswirkungen der Corona-Ausgangsbeschränkungen hätten viele Landwirtschafts- und Lebensmittelbetriebe in der Schweiz stark getroffen, heisst es zur Begründung. Die Partnerschaft von ­Manor mit lokalen Lieferanten begann bereits Mitte der 1990er Jahre. Manor Food bezieht dabei Lebensmittel und Getränke von Lieferanten aus nächster Nähe oder direkt vom Bauernhof. Die Bestellungen werden individuell vom jeweiligen Supermarkt gesteuert.