Ausgabe:

MPREIS: Nutzt mobile Android-Lösung

Mittwoch, 24. Juni 2020
Foto: Globus

Nach einer Testphase im vergangenen Jahr hat MPREIS jetzt in sämtlichen 238 Filialen mobile Touch-Computer von Zebra eingeführt und löst damit die bisherigen Windows Mobile-Systeme ab. Die neue Android-basierte Filial-Warenwirtschaft hat das Tiroler Familienunternemen gemeinsam mit dem österreichischen ITHaus Modellwerkstatt entwickelt. Die Filial-Mitarbeiter nutzen die Geräte, um Waren anzunehmen, Produkte zu scannen und die Verfügbarkeit zu überprüfen. Mit der Lösung erhält der MARKANT Partner in Echtzeit eine genaue Bestandsübersicht. Die Teams nutzen auch die ESL-App für die Anlage und Pflege der digitalen Preisschilder. «Wir entwickeln und verbessern unsere Software kontinuierlich weiter und planen neue Funktionen wie eine unternehmensinterne Instant-Messaging-App», so Martin Mölk, CIO MPREIS.