Gesundheitswert steigt

Montag, 23. November 2020
Foto: BENEO (shutterstock)

Im Auftrag von Beneo hat das Marktforschungsunternehmen FMCG Gurus rund 23 000 Verbraucher aus 18 Ländern über einen Zeitraum von vier Wochen dazu befragt, welche Auswirkungen Corona auf sie und deren Einstellung zu Lebensmitteln und Getränken hat. Im Rahmen der Umfrage gaben 64 Prozent der Konsumenten an, dass sie sich bewusster mit ihrem Immunsystem auseinandersetzen, darunter auch Menschen, die ihre körpereigene Abwehr bislang für gut befanden. Rund zwei Drittel (64 %) der Verbraucher interessierten sich für Lebensmittel beziehungsweise für  Zutaten, die die Gesundheit fördern oder präventiv wirken. Bedingt durch die Mehrbelastung, die die Pandemie mit sich bringt, seien einige Verbraucher auch auf der Suche nach Lebensmitteln und Getränken, die auf natürliche Weise gegen Müdigkeit helfen: Jeder Dritte (34 %) möchte häufiger zu Nahrungsmitteln greifen, die langfristig und ausgewogen Energie bereitstellen. Für mehr als die Hälfte der Befragten (55 Prozent) ist ebenfalls wichtig, ob ein Produkt auch das mentale Wohlbefinden unterstützt.

Michael Hughes, Director of Insights bei FMCG Gurus, sagt: «Die Ergebnisse unserer jüngsten Verbraucherumfrage machen deutlich, dass infolge der Pandemie gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe weltweit noch wichtiger geworden sind. Die Menschen wollen langfristig fit und gesund bleiben – und sie wollen Lebensmittel, die sie dabei unterstützen.»

Nachhaltigkeit und Umweltschutz

Die Umfrage durch FMCG Gurus ergab auch, dass 60 Prozent der Verbraucher nun stärker auf die Umweltbilanz ihrer Lebensmittel und Getränke achten als vor der Pandemie. 46 Prozent achten bei der Verpackung gezielt auf Angaben, die sich auf die Nachhaltigkeit eines Produkts beziehen.

BENEO ist Teil der Südzucker Gruppe und beschäftigt mehr als 1000 Mitarbeiter. Produktionsstätten finden sich in Belgien, Chile, Deutschland und Italien.