Anzeige

Ausgabe:

Entwickelt sich weiter gut

Donnerstag, 20. Februar 2020
Foto: Unternehmen

Die Schweizer Volg-Gruppe hat 2019 mit 913 Verkaufsstellen (Vj. 924) den Umsatz um 1,1 Prozent auf 1,523 Milliarden Schweizer Franken gesteigert. Der durchschnittliche Umsatz eines Volg-Ladens betrug 1,99 Millionen Schweizer Franken (Vj. 1,96 Mio. CHF). Weiterhin auf Wachstumskurs befinden sich die Tankstellenshops: Der Umsatz der 100 belieferten TopShops an Agrola-Tankstellen (Vj. 94) wuchs um sieben Prozent auf 289 Millionen Schweizer Franken. Philipp Zgraggen, Vorsitzender der Volg-Geschäftsleitung, zeigt sich zufrieden mit der Entwicklung: «Das gute Ergebnis ist vor dem Hintergrund des schwierigen Marktumfelds umso erfreulicher. Unsere bestehenden Werte wie Frische, Freundlichkeit, die Liebe zum Dorf und die Verbundenheit zur Schweiz werden wir weiterhin konsequent fördern.»