In welche Richtung rollt der Markt?

Freitag, 01. Dezember 2023
Foto: stock.adobe.com/Pixel-Shot

Nachhaltigkeit, Qualität, Markentreue? Das Markant Magazin ONE zeigt, worauf Verbraucher trotz steigender Kosten im Bereich der Hygienepapiere Wert legen. Ein Blick auf aktuelle Trends und Treiber der Kategorie.

Die anhaltende Inflation beeinflusst das Einkaufsverhalten und macht Verbraucher preissensibler. Laut Prognose von Statista wird aber zumindest der Verbrauch an Haushalts- und Hygienepapier nicht nachlassen: Bei einem Pro-Kopf-Verbrauch von circa 20 Kilogramm in 2023 erwartet man ein Absatzwachstum von 1,2 Prozent. Mit Blick auf steigende Kosten legen Verbraucher also möglicherweise mehr Wert auf das Preisleistungsverhältnis.
 
Marken schaffen Vertrauen
Auch Tom Staller, Vertriebsleiter bei Kimberly-Clark, beobachtet, dass die Preissensibilität bei den Verbrauchern steigt. «Marken müssen einen klaren Mehrwert bieten und die Produkte neben dem Kernnutzen mit Extras überzeugen», betont er. Das kann gelingen, weil in unsicheren Zeiten das Vertrauen in bekannte Marken entscheidend sei. Er ist sicher: «Bei Premium-Produkten und Marken werden keine Kompromisse gemacht.» Eher würde man sich im Verbrauch einschränken und entweder kleinere Verpackungseinheiten wählen – oder Grosspackungen, um zu sparen. Chancen in der Markenbildung sieht auch Anton Kerler. Er ist Gründer und CEO bei Loovara Intimate und betont, das Unternehmen setze auf Produkte, die anders seien und in der Optik Spass machen. Zudem sieht er eine breite Produktvariation als entscheidenden Faktor: «Es ist wichtig, den Verbrauchern eine Auswahl zur Verfügung zu stellen.» Bei Loovara sehe man diesen Mix als selbstverständlich an und biete gute Qualität zu fairen Preisen. 
 
Nachhaltigkeit entscheidet
Trotz Krisen ist das Thema Nachhaltigkeit nicht aus dem Fokus der Verbraucher geraten. Gerade im Bereich der Hygienepapiere gibt es viel Potenzial, Produkte ressourcenschonender zu gestalten und Kreisläufe einzubauen. Zum Beispiel mit Recyclingpapier, das rund ein Drittel weniger Wasser und 40 Prozent weniger Energie benötigt als neu hergestelltes Papier. 
Bei Hygienepapieren bleibe Nachhaltigkeit neben Qualität ein wichtiger Faktor, auch wenn Verbraucher stärker auf Kosten achten, findet Christopher Andriessen, Head of Marketing Consumer bei Wepa. Er betont, dass immer mehr Menschen auf Hygienepapiere aus Recyclingmaterial setzen. «Hier sind zusätzlich neue Wege und alternative Fasern gefragt – wie etwa Hygienepapiere aus recycelten Kartonfasern.» Wichtig sei, den Kunden im Handel kommunikativ zu erreichen, sodass er die Produkte und ihren Nutzen kennenlernt.
 
Chancenreiche Innovationen
Als richtungsweisenden Megatrend fokussiert sich auch Essity auf Nachhaltigkeit. «Produkte, die einen Unterschied machen und eine bessere Umweltbilanz aufweisen, unterstützen den Handel verstärkt in Aktionen und in der eigenen Kommunikation», betont Markus Britz, Commercial Director Brand. Verbraucher würden erwarten, dass Unternehmen nachhaltige Produkte anbieten. «Im Vordergrund unserer Arbeit stehen daher der verantwortungsvolle Einsatz von Ressourcen und nachhaltigen Materialien sowie Lösungen, die kreislauffähig sind», erklärt Britz. Im Zewa Toilettenpapier setzt Essity zum Beispiel auf einen Strohanteil von mindestens zehn Prozent und spart Ressourcen mit dem Zewa Smart Toilettenpapier, das ohne Papierhülle auskommt.

News

Foto: dti/PeterRees

Nach vorläufigen Zahlen (Jan.– Sept.) ging die Nachfrage nach Fisch und Meeresfrüchten 2023 im LEH um 5,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück.

Foto: Unternehmen

In Genf setzt das grösste Manora Restaurant der Schweiz neue Massstäbe in der Handels-Gastronomie.

Foto: Unternehmen

MPreis produziert in einer Elektrolyseanlage grünen Wasserstoff.

Foto: stock.adobe.com/Flamingo Images

Marktforscher wagen einen Ausblick für 2024 und erwarten eine weitere Verunsicherung der Verbraucher. Davon könnte aber der LEH profitieren.

Statements

Immer mehr Menschen erwarten, dass die Produkte, die sie kaufen, nachhaltig sind und bevorzugen beispielsweise Hygienepapiere aus 100 Prozent Recyclingpapier oder Hybridprodukte, die teilweise aus Recyclingfasern bestehen.
Christopher Andriessen, Head of Marketing Consumer bei Wepa
 
Nachhaltigkeit ernst nehmen und ein gutes Produkt zu fairem Preis anzubieten, sollte der Branchen-standard werden. Wir nehmen hier die Vorreiterrolle ein. 
Anton Kerler, Gründer & CEO Loovara Intimate  
 
Verbraucher suchen nach umwelt-freundlichen Produkten, die weniger Ressourcen verbrauchen und weniger Umweltauswirkungen haben. Wir als Sofidel-Gruppe haben ganz klar definierte Nachhaltigkeits-Ziele, zu denen wir uns verpflichtet haben.
Sonja Ehrengruber, Head of Category Management Brand bei Sofidel  
 

Produkte

Essity
Das neue «Zewa bewährt Lufterfrischer soll unangenehme Gerüche im Badezimmer neutralisieren. Dazu blockiert die GeruchStop-Technologie entsprechende Rezeptoren in der Nase, sodass nur noch der Frischeduft der Papierhülse wahrgenommen wird. Für einen besseren ökologischen Fussabdruck besteht das Toilettenpapier zu zehn Prozent aus Stroh.

Kimberly-Clark 
«Cottonelle Sensitiv Pflegend Feuchtes Toilettenpapier» kommt ohne Zusatz von Farb- und Duftstoffen aus und ist pH-hautneutral. Die Fasern sind plastikfrei und biologisch abbaubar und können dadurch unbedenklich in der Toilette heruntergespült werden. Zudem besteht die Verpackung zu 30 Prozent aus recyceltem Kunststoff und ist zu 100 Prozent recycelbar.

Loovara Intimate 
Mit drei neuen Produkten feuchtem Toilettenpapier erweitert Loovara Intimate sei Portfolio. Mit dabei: «Picobello Popo» mit Pfirsichduft. Die Feuchttücher sind spülbar, biologisch abbaubar und FSC-zertifiziert. Zudem pflanzt Loovara in Kooperation mit der NGO Aktion Baum pro 250 verkaufte Einheiten einen Baum in Deutschland.

Sofidel 
«Hakle Feucht Kamille & Aloe Vera» pflegt mit natürlichen Inhaltsstoffen und soll besonders sanft reinigen. Das Toilettenpapier spendet Feuchtigkeit und ist pH-hautneutral. Gemäss Slosh Box Test löst es sich schnell im Wasser auf. Wie alle Hakle Feucht Produkte verfügt Kamille & Aloe Vera über einen dichten und hygienischen Soft-Label-Verschluss.