Mehr als nur Futter

Freitag, 29. September 2023
Foto: stock.adobe.com/bmf-foto.de

Die Trends und Treiber der Kategorie. Und welche Chancen Tierspielzeug und Zubehör dem Handel bietet. Das Markant Magazin berichtet.

Ein wichtiger Treiber der Kategorie ist die wachsende Bedeutung der Nachhaltigkeit in der Tiernahrungsbranche. «Verbraucher achten darauf, dass sowohl die Verpackungen der Produkte als auch die Herkunft der verwendeten Rohstoffe umweltfreundlich sind», sagt Minna Heiska, Sales Direktorin von Mars Pet Nutrition Germany. Besonders bei jüngeren Zielgruppen stellt Mars Pet Nutrition eine steigende Bereitschaft fest, für nachhaltige Produkte auch mehr zu bezahlen. Auch JRS Petcare beobachtet, dass die Tierhalter zunehmend umweltbewusster werden und bei ihren Kaufentscheidungen auf ökologisch vorteilhafte Produkte achten. «Umweltschutz und Müllvermeidung kann gerade beim Thema Katzenstreu sehr einfach umsetzbar sein», erklärt dazu Silvia Erbrich, Head of Marketing bei JRS Petcare. Die Marke Cat’s Best existiert seit 1998 und ist laut Unternehmen Begründer, Marktmacher und Treiber des Segments ökologischer Katzenstreu. «Lange bevor der Trend und ein Verbraucherbewusstsein für die Umwelt sich entwickelt hat, waren Natürlichkeit und Nachhaltigkeit die Basis-Elemente der Cat’s Best DNA», sagt Erbrich. So ist die pfotensanfte Streu aus Sekundär-Rohstoffen der Holzindustrie zu 100 Prozent biologisch abbaubar beziehungsweise im Gegensatz zu Mineralstreu vollständig thermisch verwertbar.

Trends aus der Humanernährung
Darüber hinaus beobachtet die Branche bei Hunde- und Katzenbesitzern ein gesteigertes Bewusstsein für die Gesundheit ihrer Haustiere. Beim Kauf von Tiernahrung legen sie vermehrt Wert darauf, dass diese nicht nur schmackhaft und bekömmlich ist, sondern auch nachweislich die Gesundheit ihrer Haustiere fördert.

Viele Trends aus der Humanernährung gewinnen daher auch für die Tiernahrung an Bedeutung. «Wir sehen ein starkes Bedürfnis nach Natürlichkeit, Nachhaltigkeit, Transparenz und auch die Nachfrage nach Alternativen in der Tierernährung, zum Beispiel vegetarische Varianten, steigt», sagt Anna Schulze-Smidt, Head of Communications & Corporate Affairs bei Vitakraft. Der Markt sei bislang noch überschaubar, dieser könne sich aber durchaus entwickeln. «Aktuell sind es eher junge Menschen, die ihrem Tier Alternativen anbieten wollen – sicherlich auch aus dem Aspekt der Nachhaltigkeit» so Schulze-Smidt.

Gestiegener Qualitätsanspruch
Ein weiterer Trend ist der deutlich gestiegene Qualitätsanspruch – und dieser gilt nur bei Tiernahrung, sondern auch bei Zubehör. Denn die Vierbeiner brauchen mehr als nur Futter. «Dem Tierhalter ist es wichtig, dass ein Spielzeug sicher ist, ausgewählte und schadstofffreie Materialien zur Herstellung verwendet werden und dass das Spielzeug nach strengen Sicherheitsstandards gefertigt wird», berichten Markus Friederich und Marion Hamacher, Geschäftsführer von 4cats Heimtierbedarf. Nicht umsonst gäbe es bei 4cats neben der ISO9001 Zertifizierung und dem TÜV zertifizierten Herstellernachweis «Made in Germany» für jedes verwendete Material umfangreiche chemische Prüfungen und für das fertige Produkt noch ausgiebige physikalische und mechanische Prüfungen.

Durch das Angebot von Heimtierbedarf und speziell Tierspielzeug zeigt der LEH,
dass er die Bedürfnisse und Vorlieben seiner Kunden versteht. «Das verbessert das Image, da Tierhalter das Geschäft als tierfreundlich und kundenorientiert wahrnehmen. Diese Wahrnehmung hat die Kundschaft bisher eher bei den bekannten Fachhandelsketten», so Markus Friederich und Marion Hamacher, Geschäftsführer von 4cats Heimtierbedarf. Tierhalter haben laut 4cats oft eine sehr enge emotionale Bindung zu ihren Tieren und projizieren diese dann auch auf das Geschäft, in dem sie das neue Lieblingsspielzeug ihrer Katze oder ihres Hundes gekauft haben. Somit wird eine enge und emotionale Kundenbindung geschaffen.

Chancen auf Impulskäufe
Nach Auffassung der Dog Sport GmbH ist speziell Hundezubehör im LEH unterrepräsentiert und sieht hier Nachholbedarf. «Dem LEH gelingt es trotz hoher Frequenz lediglich 21 Prozent vom Markt zu holen. Im Bereich Hund ist dies noch einmal deutlich weniger. Nachgefragte Artikel und auch mal ein Change im Zubehörsortiment würden meiner Meinung nach enorme Wachstumsmöglichkeiten bieten», erklärt Torsten Büchter, Vertriebsleiter Deutschland/Österreich bei Dog Sport GmbH. Denn in jedem zweiten Haushalt lebe ein Tier. Ein attraktives und trendiges Sortiment sorge daher im Zubehörbereich für Spontankäufe und sei ein absoluter Margenbringer für den Handel.

Dass Tierspielzeug dem LEH Chancen auf Impulskäufe bieten, das sieht auch Vitakraft. Die Shopper folgen laut Vitakraft meist aktuellen Trends, was Farben oder Themen angeht und müssen am Point of Sale spontan durch Art und Beschaffenheit überzeugen. Vitakraft bring im September eine neue Spielzeuglinie unter dem Namen «Forest Love» auf den Markt. Die Spielzeuge in Form von Waldtieren für Hund und Katze sind in natürlichen Farben gehalten und sind besonders ansprechend für Shopper, denen auch Optik und Haptik wichtig sind. Zudem sind die «Forest Love»-Spielzeuge nachhaltig konzipiert – sowohl Material als auch Füllung sind zu 100 Prozent aus recyclingfähigem Polyester hergestellt.

«Es ist zwar so, dass Spielzeug zwar eine geringere Umschlaggeschwindigkeit, dafür aber eine sehr viel bessere Marge als Katzenfutter haben», so die Geschäftsführung von 4cats. Es sei aber relevant eine grössere Auswahl zur Verfügung zu haben, da die Tiere auch sehr individuelle Spielgewohnheiten und Vorlieben hätten. Perfekt seien daher einige Meter Regalbreite, aber auch ein einzelner gut platzierter Artikel könne bereits sehr gut performen.

Erfolgreicher Verkauf am POS
«Ein erfolgreicher Verkauf orientiert sich an den Kundenbedürfnissen und nicht an vorhandenen Listungen. Die meisten LEH-Einkaufsstätten sehen alle gleich aus. Irgendwie langweilig und das in einem hochemotionalen Markt», bemängelt Torsten Büchter. Eine ansprechende und gut sichtbare Platzierung von Snacks und Spielzeug beziehungsweise Accessoires schafft laut Dog Sport GmbH Verweildauer und führe zu Käufen. Zubehörsortimente sollten auch saisonale Trends aufnehmen, so eine Empfehlung von Dog Sport. «Wir lösen so etwas über wechselnde Seitenbehänge oder Zweitplatzierungen wie Dispalys, um nicht zu oft in die Regalspiegel einzugreifen», so Büchter. Die Kunden würden so auf die Themen treffen, die sie grade beschäftigen. Das angebotene Sortiment sollte in sich stimmig sein. Es nütze wenig, nur Spielzeuge zu finden, wenn der Shopper eine schnelle Lösung zur Zeckenbeseitigung suche.

Auch Jollypaw, eine Zweitmarke von Trixie Heimtierbedarf, ist davon überzeugt, dass die Sortimente zum Impulskauf animieren sollen. Die Marke hat sich vor Kurzem einem Relaunch unterzogen. Mit einem moderneren Design, frischen Farben und innovativen Key-Visuals haben die Verpackungen von Jollypaw einen neuen Look erhalten und präsentiert dazu eine Vielzahl an attraktiven Neuheiten. Darüber hinaus präsentiert sich Jollypaw ab sofort offiziell als «by TRIXIE». Allerdings vertritt Jollypaw ein etwas andre Sichtweise als 4cats. Die Kunden gehen nicht gezielt in den Markt, um sich ein Hundebett für 80 Euro zu kaufen – so die Auffassung von Jollypaw. «Der Fokus sollte vielmehr auf Mitnahmeartikel im Preiseinstieg liegen. Erfahrungsgemäss laufen Spielzeuge und Verbrauchsgüter, wie Hundekotbeutel, am besten», sagt Nicholas Holtze, Brand Manager bei Jollypaw. Die Marke hat sich zum Ziel gesetzt, den LEH, die Drogeriemärkte und weitere Händler, bei denen die Produktgruppe Heimtierbedarf als Randsortiment angesehen wird, zu bedienen. «So ermöglichen wir den Kunden, Tierbedarf ganz einfach neben dem täglichen Einkauf zu besorgen», erklärt Holtze.

Veggie und Vegan

Welche Rolle Alternativen in der Tierernährung spielen – das Markant Magazin ONE hat dazu ausgewählte Branchenvertreter befragt.

Alternative Proteinquellen in der Heimtiernahrung spielen für uns aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet eine bedeutende Rolle: Zum einen möchten wir sicherstellen, dass wir selbst bei begrenzter Verfügbarkeit konventioneller tierischer Rohstoffe eine zuverlässige Versorgung mit hochwertigen Produkten gewährleisten können. Zum anderen sind wir bestrebt, unseren Beitrag zu einem gesunden Planeten und einer nachhaltigeren Zukunft zu leisten. Dabei untersuchen wir nicht nur pflanzliche Alternativen, sondern auch Proteine, die auf Insekten basieren.

Die ernährungsphysiologische Qualität und Sicherheit haben bei all unseren Produkten stets höchste Priorität. Unsere Tiernahrung soll nicht nur lecker sein, sondern auch den Nährstoffbedarf von Hunden und Katzen decken. Durch die Expertise unseres Waltham Petcare Science Institutes, das seit über 50 Jahren zur Ernährung von Hunden und Katzen forscht, kennen wir den Nährstoffbedarf der Tiere sehr gut. Daher ist uns bewusst, dass eine rein vegetarische oder vegane Ernährung für Katzen und Hunde ein hohes Mass an ernährungswissenschaftlichem Fachwissen erfordert, um den individuellen Nährstoffbedarf angemessen zu decken. So ist bei rein pflanzlichen Produkten beispielsweise in vielen Fällen die Zugabe zusätzlicher Nährstoffe erforderlich, um diejenigen Nährstoffe auszugleichen, die in Zutaten nicht tierischen Ursprungs nicht enthalten sind. Vor diesem Hintergrund und nach aktuellen Erkenntnissen unserer Forschung kann eine vegetarische oder vegane Ernährung daher nicht uneingeschränkt empfohlen werden.
Minna Heiska, Sales Direktorin von Mars Pet Nutrition Germany

Es gibt definitiv einen Markt für Alternativen in der Tierernährung – das umfasst sowohl alternative Proteinquellen als auch vegetarische oder vegane Produkte. Dieser Trend hat sich von der Humanernährung auf die Tiernahrung übertragen. Dennoch sprechen wir hier noch von einem überschaubaren Markt, der sich aber durchaus entwickeln kann. Aktuell sind es eher junge Menschen, die ihrem Tier Alternativen anbieten wollen – sicherlich auch aus dem Aspekt der Nachhaltigkeit. 
Anna Schulze-Smidt, Head of Communications & Corporate Affairs, Vitakraft

Zum einen achten Käufer immer stärker auf die Nachhaltigkeit eines Produktes. Wir sind sehr erfolgreich mit up- und recyceltem Spielzeug oder auch mit Produkten, die die Umwelt durch kurze Lieferwege entlasten. Wir werden immer öfter gefragt, wo ein Artikel herkommt, und da ist es schön, dass wir in unserer eigenen Ledermanufaktur in Bielefeld Halsbänder, Leinen und Geschirre herstellen, und entsprechend Artikel im Sortiment haben, die von der Rohware bis zum Fertigprodukt ausschliesslich in Deutschland gefertigt werden.
Torsten Büchter, Vertriebsleiter Deutschland/Österreich, Dogsport GmbH

 

 

 

News

Foto: Unternehmen

Ein Start-up will den Süsswarenmarkt umkrempeln, mit gesunden Naschereien – gesüsst mit Datteln.

Foto: Unternehmen

Die Unternehmensgruppe ist darauf spezialisiert, verschiedene Dienstleistungen für Händler und Lieferanten zu erbringen.

Foto: Udo Hermann

Die Barzahler in Deutschland haben ihre Gewohnheiten in den Coronajahren verändert und sind dabei geblieben. Sie zahlen am liebsten mit Karte – und zwar mit der Girocard.

Die Trends und Treiber in der Kategorie Petcare aus Sicht der Hersteller

Viele Trends aus der Humanernährung gewinnen auch für die Tiernahrung an Bedeutung. Wir sehen ein starkes Bedürfnis nach Natürlichkeit, Nachhaltigkeit, Transparenz und auch die Nachfrage nach Alternativen in der Tierernährung, zum Beispiel vegetarische Varianten, steigt. Die Shopper erwarten zudem Vielfalt in der Produktauswahl. Insbesondere im Snack-Bereich kommt es darauf an, für jeden Anlass − sei es Belohnung, Interaktion oder Gesundheit − die passgenaue Lösung anzubieten.  Und auch gesellschaftlich gibt es Entwicklungen, die den Markt treiben. So ist zum Beispiel die Akzeptanz von Bürohunden viel grösser als noch vor einigen Jahren, wodurch mehr Menschen die Möglichkeit gegeben wird, ein Haustier zu halten.
Anna Schulze-Smidt, Head of Communications & Corporate Affairs, Vitakraft

Der grosse Trend Nachhaltigkeit ist (neben andere Trends wie z.B. vegan) inzwischen in der Kategorie Petcare angekommen. Die Tierhalter werden zunehmend umweltbewusster und achten bei ihren Kaufentscheidungen auf ökologisch vorteilhafte Produkte. Umweltschutz und Müllvermeidung kann gerade beim Thema Katzenstreu sehr einfach umsetzbar sein.
Silvia Erbrich, Head of Marketing bei JRS Petcare

Insgesamt ist der Fokus auf Individualisierung, Nachhaltigkeit und Gesundheit in der Kategorie deutlich gestärkt worden. Wir beobachten, dass insbesondere die jüngere Generation grossen Wert darauf legt, dass die Ernährung ihrer Haustiere abwechslungsreich und massgeschneidert ist. Sie suchen nach Produkten, die den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ihres Tieres gerecht werden. Ein weiterer wichtiger Treiber ist die wachsende Bedeutung der Nachhaltigkeit in der Tiernahrungsbranche. Verbraucher achten darauf, dass sowohl die Verpackungen der Produkte als auch die Herkunft der verwendeten Rohstoffe umweltfreundlich sind. Besonders bei jüngeren Zielgruppen ist eine steigende Bereitschaft erkennbar, für nachhaltige Produkte auch mehr zu bezahlen. Darüber hinaus beobachten wir bei Hunde- und Katzenbesitzern ein gesteigertes Bewusstsein für die Gesundheit ihrer Haustiere. Beim Kauf von Tiernahrung legen sie vermehrt Wert darauf, dass diese nicht nur schmackhaft und bekömmlich ist, sondern auch nachweislich die Gesundheit ihrer Haustiere fördert.
Minna Heiska, Sales Direktorin von Mars Pet Nutrition Germany

Ein klarer Trend ist das Thema Nach-haltigkeit. Das führt unter anderem dazu, dass die Aufmerksamkeit immer mehr auf Produkte gerichtet wird, die in Europa oder besser noch, in Deutschland hergestellt werden. Die Kundschaft hat mittlerweile einen recht klaren Blick auf die Verantwortung, die jeder einzelne durch seinen Einkauf übernimmt. Ein weiterer Trend ist der deutlich gestiegene Qualitätsanspruch.
Dem Tierhalter ist es wichtig, dass ein Spielzeug sicher ist, ausgewählte und schadstofffreie Materialien zur Herstellung verwendet werden und dass das Spielzeug nach strengen Sicherheitsstandards gefertigt wird.
Markus Friederich und Frau Marion Hamacher, Geschäfsführer von 4cats Heimtierbedarf

In unserem Spezialgebiet, dem Hundezubehör, sehen wir zwei wesentliche Trends: Zum einen achten Käufer immer stärker auf die Nachhaltigkeit eines Produktes. Wir sind sehr erfolgreich mit up- und recyceltem Spielzeug oder auch mit Produkten, die die Umwelt durch kurze Lieferwege entlasten. Wir werden immer öfter gefragt, wo ein Artikel herkommt, und da ist es schön, dass wir in unserer eigenen Ledermanufaktur in Bielefeld Halsbänder, Leinen und Geschirre herstellen, und entsprechend Artikel im Sortiment haben, die von der Rohware bis zum Fertigprodukt ausschliesslich in Deutschland gefertigt werden. Ein weiterer, sehr wesentlicher Trend ist das Einbinden des Hundes in die Freizeitaktivitäten. Der Hund gehört als Familienmitglied dazu, begleitet uns im Alltag und fährt auch mit in den Urlaub. Entsprechend performen Artikel für den gemeinsamen Outdoor-Spass überproportional. Das sind zum Beispiel Schwimmwesten, Reisedecken oder auch Trinkflaschen und Trainingsspielzeuge, um nur einige zu nennen.
Torsten Büchter, Vertriebsleiter Deutschland/Österreich, DOG SPORT GmbH

Produkte

4cats
Das Original «4cats Schmusekissen» ist der Klassiker unter den Katzenspielzeugen. Der robuste Baumwollstoff, die hochwertige Verarbeitung und die natürlichen Kräuterfüllungen aus Baldrian oder 4catsnip-Katzenminze garantieren langanhaltenden Spiel- und Schmusespass. Vollständig in Deutschland hergestellt und aromaversiegelt verpackt. 

Mars Petcare
«PERFECT FIT Katzenfutter» mit der hochwirksamen Perfect-Fit-Total-5-Formel wurde in Zusammenarbeit mit  Tierärzten und Ernährungsspezialisten entwickelt, um die fünf wichtigsten Gesundheitsbedürfnisse einer Katze zu befriedigen, unabhängig von Alter oder Lebensweise – für ein rundum gesundes Katzenleben. Erhältlich u.a. als Indoor-Trockenfutter mit Huhn in der 750-Gramm-Packung. «PERFECT FIT» unterstützt die ganzheitliche Gesundheit: für gesunde Verdauung, starke natürliche Abwehrkräfte, gesunde Harnwege, gesundes Gewicht und gute körperliche Verfassung sowie gesunde Haut und geschmeidiges Fell. Hergestellt mit hochwertigen Zutaten. Ausserdem enthält es Yucca Schidigera, um unangenehme Katzenstreugerüche zu reduzieren.

JRS Petcare
«Cat’s Best» ist die klumpende Katzenstreu aus Aktiv-Holzfasern: Stoppt Gerüche, besitzt 700 Prozent Saugkraft mit natürlichem Durchlaufschutz und ist staubarm. Im Vergleich zu mineralischer Streu ist Cat’s Best um ein Vielfaches leistungsfähiger, wesentlich leichter zu tragen und dabei extrem ergiebig: Mit Cat’s Best muss die Streu nicht wöchentlich gewechselt werden sondern kann bis zu fünf Wochen in der Katzentoilette verbleiben. Darüber hinaus ist die pfotensanfte Streu aus Sekundär-Rohstoffen der Holzindustrie zu 100 Prozet biologisch abbaubar bzw. – im Gegensatz zu Mineralstreu – vollständig thermisch verwertbar. Die Range von «Cat’s Best» umfasst aktuell drei Varietäten: «Cat’s Best Original», «Cat’s Best Sensitive»,  «Cat’s Best Smart Pellets» 

Vitakraft
Ob mit tierischen Proteinen oder vegetarisch: Cremige & gelierte Snacks sind für Katzen ein absoluter Hochgenuss und daher auch beim Shopper immer beliebter. Die feinen Leckerlis können direkt aus dem Sachet, also von Hand verfüttert werden, und eignen sie sich daher toll zur Interaktion und zur Stärkung der Mensch-Tier-Beziehung.
 
Jollypaw 
Die «Snack Snake» von Jollypaw bietet Beschäftigungsspass für Hunde. Dank der Befüllbarkeit mit Snacks wie runde Leckerlis oder Pasten wird das Spielzeug zu einer echten Herausforderung für den Vierbeinigen, der durch das herausfordernde Spiel gleichzeitig seine kognitiven Fähigkeiten trainiert. Das Snack-Snake ist darüber hinaus ein nützliches Hilfsmittel für die geistige Auslastung des Hundes.

Hunter
«KESSI ist eine neue Marke der HUNTER Gruppe, die sich speziell an den LEH wendet». Zum Portfolio gehört auch die KESSI Fleecedecke «CAROLINA». Ganz egal ob als Einlage für Hundebetten im gemütlichen Zuhause, auf Reisen in einer Transportboxoder zum Zudecken des vierbeinigen Begleiters, diese Hundedecke passt einfach immer. Sollte die Decke einmal nicht in Gebrauch sein, lässt sie sich leicht zusammenrollen oder- falten und nimmt somit kaum Platz weg.