Ausgabe:

30. Filiale in Berlin

Mittwoch, 06. September 2017

Kaufland hat im August am Alexanderplatz seine 30. Filiale in der Bundeshauptstadt eröffnet. Der Markt beschäftigt 80 Mitarbeiter und führt auf zwei Verkaufsebenen mit einer Fläche von 4000 Quadratmetern ein Angebot von 25 000 Artikeln. Die Kunden können einen grossen Wocheneinkauf erledigen, oder sich einfach nur schnell zwischendurch verpflegen. Die Filiale bietet dazu einen Sushi Circle, eine Theke zur Selbstbedienung mit frischen Salaten und Antipasti sowie ein großes To-go-Sortiment. Der exponierten Lage am Alex entspricht das Unternehmen mit internationalen Presseerzeugnissen sowie Berliner Souvenirs. Bei dem Neubau wurde besonderes Augenmerk auf energiesparende und klimaschonende Technik gelegt, beispielsweise durch energieeffiziente Kühlmöbel sowie LED-Beleuchtung. Darüber hinaus kommt ein Kälte-Klima-Verbund zum Einsatz, der die Abwärme der Kälteanlage nutzt. Kaufland hat in den Neubau einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag investiert.