Ausgabe:

  • Der MARKANT Partner tegut ist in den Online-Handel eingestiegen und so mit seinen Eigenmarken auf dem nationalen Markt präsent. Gleichzeitig wird die stationäre Expansion zielgerichtet fortgeführt.

  • Kulinarisch hat der Mittelmeerraum viel zu bieten. Mit gut ausgewählten Sortimenten aus Griechenland, Spanien und Italien kann der Handel das Umsatzpotenzial mediterraner Spezialitäten ausschöpfen.

  • Die Konkurrenz aus dem Netz wächst. Für nachhaltiges Kategorie-Wachstum muss der stationäre Handel seinen «Vor-Ort-Vorteil» nutzen und Category-Management-Strategien individuell anpassen.

  • Der FMCG-Markt ist äusserst wettbewerbsintensiv. Um stets die Nase vorn zu haben, braucht es Early-Adopters-Qualitäten. Die MARKANT sorgt mit dem Handels-Forum für die nötigen Rahmenbedingungen.

Willkommen auf MARKANT Magazin

Neue Artikel

Foto: tegut

Der MARKANT Partner tegut ist in den Online-Handel eingestiegen und so mit seinen Eigenmarken auf dem nationalen Markt präsent. Gleichzeitig wird die stationäre Expansion zielgerichtet fortgeführt.

123RF

Kulinarisch hat der Mittelmeerraum viel zu bieten. Mit gut ausgewählten Sortimenten aus Griechenland, Spanien und Italien kann der Handel das Umsatzpotenzial mediterraner Spezialitäten ausschöpfen.

Foto: iStock

Die Konkurrenz aus dem Netz wächst. Für nachhaltiges Kategorie-Wachstum muss der stationäre Handel seinen «Vor-Ort-Vorteil» nutzen und Category-Management-Strategien individuell anpassen.

Foto: T. Schindel, S. Brückner

Der FMCG-Markt ist äusserst wettbewerbsintensiv. Um stets die Nase vorn zu haben, braucht es Early-Adopters-Qualitäten. Die MARKANT sorgt mit dem Handels-Forum für die nötigen Rahmenbedingungen.

News

Foto: Rossmann

ROSSMANN hat seinen Gesamtumsatz im Konzern 2018 um 5,1 Prozent auf 9,46 Milliarden Euro gesteigert.

Foto: Fotolia (grey)

Sowohl die Kauf- als auch Verwendungshäufigkeit bei Tee sind im Vergleich zu 2013 deutlich gestiegen, das hat eine aktuelle Studie von Mafowerk zu Tee-Trends ergeben.

Foto: Fotolia (nito )

Tafeltrauben stehen im Ranking der meist gekauften Obstarten in Deutschland auf Platz 5. Laut GfK wurden allein im Vorjahr mehr als 230 000 Tonnen an die privaten Haushalte abgesetzt. Über 80 Prozent davon entfallen auf kernlose Sorten. Insbesondere helle, kernlose Trauben stehen hoch im Kurs. Abgesehen von witterungsbedingten Ernteausfällen steigt die Produktion seit Jahren.

Foto: Globus

Im Chemnitzer Einkaufszentrum Neefepark hat Globus kürzlich seinen 47. Markt eröffnet.

Es wurde noch kein Inhalt für die Startseite erstellt.