Ausgabe:

Rossmann gewinnt Marktanteile im deutschen LEH

Dienstag, 23. April 2019
Foto: Rossmann

ROSSMANN hat seinen Gesamtumsatz im Konzern 2018 um 5,1 Prozent auf 9,46 Milliarden Euro gesteigert. Das Unternehmen betreibt in sieben europäischen Ländern 3930 Märkte und beschäftigt 56 000 Mitarbeiter. In Deutschland wuchs der Umsatz um 4,1 Prozent auf 6,66 Milliarden Euro. Nach eigenen Angaben konnte ROSSMANN seinen Marktanteil bei Drogeriewaren im deutschen LEH von 14,4 Prozent im Vorjahr auf 15,2 Prozent ausbauen.

In diesem Jahr setzt der Konzern auch einen neuen Meilenstein: Mitte des Jahres wird die viertausendste Filiale ihre Türen öffnen. Im laufenden Jahr stehen 215 Millionen Euro für Investitionen bereit. Geplant ist die Eröffnung von 200 Filialen im In- und Ausland. In Deutschland werden 140 Millionen Euro investiert, davon 90 Millionen für 110 neue Märkte und rund 175 Modernisierungen.