Ausgabe:

MPREIS macht aus altem Brot Gin

Montag, 16. September 2019
Foto: MPreis

Die Bäckerei Therese Mölk, ein Unternehmen von MPREIS, hat eine eigene Brennerei in Betrieb genommen. Sie ermöglicht die nachhaltige Nutzung von Brot aus Fehlproduktion oder auch aus altem Brot, indem sie daraus Alkohol und in weiterer Folge unter anderem Gin erzeugt. Jedes fünfte Stück Brot landet in Österreich im Abfall. «Wir versuchen bereits in der Bäckerei, durch eine genaue Planung und modernste Anlagen, Ausschussware zu ver­meiden – aber ganz gelingt uns das nicht. Altes Brot in die Tonne zu schmeissen oder zu Tierfutter zu verarbeiten, passt nicht zu unserer Philosophie», so Mathias Mölk, Leiter der Bäckerei.

Damit ist die Bäckerei Therese Mölk die erste Grossbäckerei in Österreich, die in grossem Stil die Idee, aus altem Brot alkoholische Getränke herzustellen, umsetzt und mit der eigenen Destillationsanlage realisiert. Unter dem Motto «Flasche. Statt. Tonne.» entwickelt die Bäckerei Therese Mölk seit 2015 mit lokalen Partnern immer wieder einzigartige Lösungen für sinnvolle Verwertung von altem Brot und Ausschuss des Betriebs. «Bisher konnten wir auf diese Weise knapp 64 000 Kilogramm Brot vor der Mülltonne retten», so Mathias Mölk.