Ausgabe:

Effizienter Neubau in St. Pölten

Montag, 03. September 2018

METRO hat das europaweit erste Nullenergie-Betriebsgebäude dieser Art, den Grossmarkt «ZERO 1» in St. Pölten, eröffnet. Im Vergleich zum alten Markt konnte das Unternehmen den Energiebedarf nach eigenen Angaben um über die Hälfte senken – von 2700 Megawatt pro Jahr auf 1000 Megawatt. Dies ist unter anderem durch den Austausch grossflächiger Kühlräume gegen effiziente und umweltfreundliche Kühlmöbel gelungen. Mit der Abwärme der Kälteanlagen werden zudem die Verkaufsfläche beheizt sowie Warmwasser aufbereitet. Was die Filiale zusätzlich an Energie benötigt, kommt laut einer Mitteilung der METRO von einer Photovoltaikanlage auf dem Dach. Diese liefert  sogar ein Plus an Strom, der zum Beispiel für die E-Tankstellen auf dem Parkplatz genutzt wird.

«ZERO 1» ist seit Februar nach dem britischen Nachhaltigkeitszertifikat BREEAM mit «brilliant»vorzertifiziert. BREEAM steht für Building Research Establishment Environmental Assessment Method und ist das älteste und am weitesten verbreitete Zertifizierungssystem für nachhaltiges Bauen.